Tanzen

Ich lerne Tanzen, Tango um genau zu sein... dies ist meine erste Erfahrung mit Paartanz. Und es ist so spannend, was ich alles  lerne! Eigentlich habe ich diesen Kurs nur gebucht, um zu lernen mich führen zu lassen. Na ja und natürlich verlasse ich meine Komfortzone um einige Meter, begegne neuen Menschen, lasse Nähe zu. Alles Dinge die mir nicht so liegen, auf den ersten Augenblick  ; - ) Aber ich möchte mich weiterentwickeln, mich neu kennenlernen und für das ist dieser Kurs super und es fängt mir sogar an Spass zu machen!

Nun, was ich eigentlich mit euch teilen möchte, ist, was ich vom Tanzkurs aufs alltägliche Leben mitnehme. Zum Beispiel ist das führen gleich wichtig, wie sich führen lassen. Mir passiert es immer wieder, dass ich weiss jetzt kommt dieser Schritt und eigentlich dem Mann schon vorgreife, was kommt. Wie häufig machen wir dies auch in einem Gespräch, fallen dem Partner ins Wort oder führen seinen begonnenen Satz zu Ende. Bei Tanzen ist es so wichtig, in seiner Mitte zu sein und nur mit dem Partner connected. So kann ich mich aufs folgen konzentrieren, die Qualität meiner Schritte und bin achtsam was mein Partner führt.  Bin ich zu stark mit der Aufmerksamkeit beim Partner, verliere ich den Kontakt zu meinem Körper, verliere meine Spannung und für Ihn ist es unangenehm, da ich mich verspanne.

Ist euch das nicht auch schon aufgefallen in einem Gespräch?

Das ihr plötzlich mit eurer gesamten Energie beim Gegenüber seit...

 

Mir fällt auch beim Unterrichten auf, dass dies unseren Pferden unangenehm ist, wenn wir uns zu stark konzentrieren, fällt häufig unser Fokus zu stark aufs Pferd und wir verlieren den Kontakt zu uns selbst und können so nicht mehr führen.

Auch wie unterschiedlich die Leute führen und was für eine Kunst es ist, sich immer wieder auf einen neuen Partner einzustellen.

Ein geübter Tanzpartner führt so klar, dass auch wenn ich die Schritte noch nicht kenne, gar nicht falsch tanzen kann. Ein magisches Gefühl so geführt zu werden.

Das ist es was, unsere Pferde sich von uns Wünschen! Das wir so klar und präzise führen, das sie gar nicht anders können, als die gewünschte Übung auszuführen. Gerade bei neuen Übungen ist dies besonders wichtig!

 

Auch schön zu lernen für mich ist, wie gehen wir mit einer Situation um, wenn ein Schritt nicht gleich klappt? wenn man sich auf die Füsse steht oder es eben nicht klar war, wo mich der Partner haben wollte?

Wir gehen ruhig in die Ausgangsposition und fangen nochmals an.

 

Mir passiert es häufig, das ich mich ärgere, sei es über mich oder mein Pferd...

Kennst du das auch?

 

Ich habe mir vorgenommen, mich zu erinnern, Ah, einfach in die Ausgangsposition, einatmen und nochmals von vorne.  

 

Es ist total viel, vom tanzen übertragbar in den Alltag.... Ich bin fasziniert und begeistert!

Wie leite ich mein Personal an? Wie gehe ich mit mir selbst um, wenn ich etwas neues lerne? Ich könnte noch unzählige Beispiele anfügen....